Jugendliche

Was ist den Jugendlichen in Heilbronn besonders wichtig?

Nachdem bekannt ist, welche Politiker heute anwesend sind  geht es endlich los! Was liegt euch auf dem Herzen? Die Themen Bildung, Gesellschaft, Kultur, Freizeit, Ehrenamt, und Umwelt und Verkehr stehen heute auf dem Plan und alle Anliegen sind gerne gehört!

 

Wie findet ihr G8? Was ist eure Meinung zur Gesammtschule? Was beobachtet ihr an euren Schulen? Anliegen um das Thema „Bildung“ wurden von Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren diskutiert.

 

„Für Hauptschüler soll es auch Politik unterricht geben! Wir lernen darüber gar nichts!“

„wer entscheidet eigentlich wohin die finanzielle Unterstützung geht? Wir brauchen keine Mensa! Die Schüler sollten gefragt werden, in was die Gelder investiert werden sollen.“

„wir haben hier viele Möglichkeiten für Schulabschlüsse, das finden wir gut!“

 

Das Zusammenleben in Heilbronn, der Umgebung und ganz Deutschland beschäftigte die Jugendlichen in der Themengruppe „Gesellschaft“. Wie soll man in Heilbronn mit Flüchtligen und Migranten umgehen? Ist die gesellschaftliche Toleranz hoch genug?

„Wir brauchen mehr Akzeptanz gegen über anderen Kulturen, Nationalitäten und Religionen!“

„ich finde es gut, dass es Bürgerforen gibt. Die Beteiligung steigt dadurch und ich bin gerne dort hingegangen und hab mit diskutiert“

„wir brauchen bessere Aufklärung und Prävention in den Schulen. Drogen und Extremismus sind grosse Themen und sollten thematisiert werden“

„Ich fordere von der Stadt öffentliche Events, wo Jugendliche mit einander in Kontakt kommen. Förderung der Vielfalt und den verschiedenen Gruppierungen!“

„Mehr kulturelle Veranstaltungen für Jugendliche, so etwas wie heute! Die Jugendlichen sollen sich mehr für Politik interessieren“

 

Reicht ein Theater in Heilbronn? Wie gefallen euch die Kinos? Und was würdet ihr in kultureller Hinsicht noch von der Stadt erwarten? Habt ihr eigene Ideen, die ihr mit einbringen wollt? Kultur hat heute im Rathaus auch eine grosse Rolle gespielt!

„Es gibt zu wenig Kultur in der Öffentlichkeit, wir haben wenig Veranstaltungsflächen. Dadurch ist es gar nicht möglich mehr Konzerte o.ä. durchzuführen.“

„ich finde Schwepunktschulen toll. So kann jeder seine eigenen Begabungen fördern und geht gerne zur Schule“

„wir hätten gerne ein Jugendkulturzentrum! Wir könnten Talentwettbewerbe durchführen, gemeinsam Theater spielen und durch gemeinsame Veranstaltungen den Zusammenhalt fördern“

 

Was macht ihr am Wocheneden? Wohin geht ihr nach der Schule? Wenn euch langweilig ist – was macht ihr dann? Was würdet ihr in eurer Freizeit gerne unternehmen? Was fehlt euch dazu?

Das Thema Freizeit ist allgegenwärtig und wird heiss diskutiert!

„Es ist schade, dass es so wenig Treffpunkte für Jugendliche gibt. Wir hätten gerne ein Cafe  oder einen Jugendtreff!“

„Wir brauchen bessere Sportplätze in Heilbronn! Wenn diese auch in Stand gehalten werden, haben wir alle Spass daran“

 

Machen ehrenamtliche Organisationen zu wenig Werbung? Oder hat euch von den Themen bis jetzt noch nichts angesprochen? Was ist der Grund dass die ehrenamtlichen Ämter häufig unter besetzt sind?

„als ich mit Behinderten zum ersten Mal zusammen gearbeitet hab, hat sich mein Leben grundlegend verändert. Man weiss nie, was morgen kommt. Solange man noch helfen kann, soll man das tun. Man weiss nie, wann man die Hilfe selber braucht.“

„ich glaube es ist ganz wichtig, dass man den direkten Kontakt hat! Einerseits mit anderen Jugendlichen, als auch mit Flüchtlingen. Die meisten kommen aus Kriegsgebieten und können Hilfe gut gebrauchen. Wir sollten uns in deren Lage versetzen und mithelfen!“

„wir wollen hier ein Netzwerk aufbauen, Face to Face mit den Flüchtlingen, damit sie schnell deutschlernen und wie ich und du mit uns in Heilbronn leben können. Das ganze Thema bekommt ein Gesicht. Man soll nicht den Eindruck bekommen, dass sie Eindringlinge sind. Sie gehören jetzt in unsere Stadt, zu unserer Bevölkerung!“

 

 

Tier- und Umweltschützer hätten heute ihre wahre Freude: Massentierhaltung, Recycling, und alternative Energien stehen heute auf dem Programm der Gruppe „Umwelt und Verkehr“.

„die Gesetzte bezüglich Tierversuche sollten aufgestellt werden. Noch ist es erlaubt, das kann doch nicht sein!“

„wir wollen besseres Recycling! Down cycling ist mehr ein „Alibi“, als dass es tatsächlich recycling ist.“

„Energie soll ökologischer gewonnen werden. Wir brauchen Alternativen, wenn wir den Atomausstieg wollen“

und was meint ihr dazu? Ist euch noch etwas wichtiges eingefallen oder wollt ihr etwas ergänzen?

schreibt es in die Kommentare Oder kommt im Juli zum Jugendlandtag und sagt eure Meinung!

, , , , ,

Keine Kommentare - bis jetzt. Wir freuen uns auf deine Meinung!

Hinterlasse eine Antwort