Bei Pizza kamen die Jugendlichen ins Gespräch mit der Politik.

Jugendliche diskutieren bei der Veranstaltungsreihe „Politik & Pizza“ im Landkreis Lörrach mit Politiker*innen

Um das Interesse junger Menschen für Politik zu fördern nutzte der Landkreis Lörrach im Rahmen von „Was uns bewegt“ das Veranstaltungsformat „Politik & Pizza“, wobei die Umsetzung flächendeckend im gesamten Landkreis erfolgte. An zehn Abenden kamen junge Wählerinnen und Wähler mit Kandidaten der Kommunal-und Europawahl zusammen, um in lockerer Atmosphäre und bei leckerer Pizza ungezwungen ins Gespräch zu kommen und sich über Wahl, Kandidaten und Kommune besser zu informieren.

Veranstalter war die AG Jugend im Landkreis Lörrach unter der Leitung des Kreisjugendreferates Lörrach in Kooperation mit dem Kreisjugendring, Stadtjugendring und der Landeszentrale für politische Bildung.

Um möglichst viele Jugendliche zu erreichen wurden im Vorfeld der Veranstaltungsreihe Bierdeckel mit einem kurzen politischen Quiz an Jugendeinrichtungen, Shisha-Bars und Jugendkneipen verteilt, Schlüsselanhänger an Fahrschulen ausgehändigt und Pizzaschachteln mit Informationsmaterialien an Lehrerinnen und Lehrer ausgegeben.

Zunächst erhielten die Politiker*innen bei den Jugendkonferenzen kurz die Möglichkeit, sich und ihre Ziele vorzustellen. Im Anschluss wurde ein Kurzfilm über die Wahl gezeigt, der erklärte, wer überhaupt wählen darf, wie die Stimmabgabe genau funktioniert und was der Gemeinderat macht. Anschließend konnten die jungen Wähler*innen mit den Kandidaten ins Gespräch kommen und Fragen stellen. Jeweils 15 Minuten setzten sich die Kandidaten der einzelnen Fraktionslisten mit einigen Jugendlichen an einen Tisch, danach wurde gewechselt, sodass alle die Gelegenheit bekamen, sich auszutauschen.

Häufig zur Sprache kamen die Themen Mobilität, Jugendarbeit, Digitalisierung und die Geschwindigkeit des Internets, Herausforderungen in der Grenzregion wie die ärztliche Versorgung und bezahlbarer Wohnraum, aber auch Themen wie die Klimaerwärmung und Fachkräftemangel in Kindergärten. Gezielt fragten die Jugendlichen auch nach den Hauptthemen der Parteien oder forderten die Kandidaten auf, ihre wichtigsten Anliegen in Stichworten aufzuzählen.

An den zehn „Politik & Pizza“-Veranstaltungen nahmen über 400 Jugendliche aus dem ganzen Landkreis Lörrach teil. Nach den Jugendkonferenzen hatten die Jugendlichen die Möglichkeit am Jugendlandtag in Stuttgart teilzunehmen und ihre behandelten Themen einzubringen. So nahmen 15 Jugendliche aus dem Landkreis Lörrach am Jugendlandtag teil und konnten mit Landespolitiker*innen ins Gespräch kommen sowie den Landtag und seine Arbeit kennenlernen.

 

Die Kommentare sind geschlossen.