DSCF6848

Jugendkonferenz in Ludwigsburg

Zu der Jugendkonferenz in Ludwigsburg kamen knapp 90 Jugebndliche, die mit Landtagsabgeordneten und Kreisräten im Kreishaus diskutierten.

Zur Jugendkonferenz in Ludwigsburg kamen knapp 90 Jugendliche, die mit Landtagsabgeordneten und Kreisräten über politische Themen am 26.3.2015 diskutierten. Zur Begrüßung stellte Landrat Dr. Haas vom Kreis Ludwigsburg dieses Format als wichtiger Teil der politischen Bildung im Land in den Mittelpunkt.

Die Teilnehmer der Jugendkonferenz im Ludwigsburger Kreishaus waren Jugendlichen des Otto-Hahn-Gymnasiums Ludwigsburg, des Mörike-Gymnasiums Ludwigsburg, der Robert-Franck-Schule Ludwigsburg, des Lise-Meitner-Gymnasiums Remseck, der Friedrich-Hölderlin-Schule Asperg und der Mobilen Jugendarbeit des Landkreises Ludwigsburg. Seitens der Politik kamen die Landtagsabgeordneten Manfred Hollenbach, Konrad Epple, Dr. Markus Rösler, Daniel Renkonen, Thomas Reusch-Frey und Dr. Timm Kern sowie die Kreisrätinnen und Kreisräte Brigitte Muras, Helmut Fischer und Hans-Jürgen Kemmerle.

Im Vorfeld der Konferenz konnten die Jugendlichen ihre Themen nennen, die sie am meisten interessieren. Aus diesen Rückmeldungen entstanden die Thementische, an denen Politiker im Wechsel den Jugendlichen Rede und Antwort standen. Themen hierbei waren: Mobilität, Bildung, Verkehr, Kultur, Energie und ein offener Thementisch.

Jeweils ein Moderator leitete die Diskussionen an den Thementischen. Die Schwerpunkte an den Thementischen waren: ÖPNV und Mobilität, Bildung und Schule, Ausbildung und Praktikumsstellen, Kommunikation und Datennetze, Integration von Menschen anderer Kulturen, Freizeiteinrichtungen und Freizeitgestaltung, Umwelt- und Tierschutz, Energiegewinnung und wende sowie sonstige Themen, die den Jugendlichen wichtig sind. Die Gesamtmoderation der Veranstaltung übernahm Siegfried Keppeler, langjähriger Praktiker und Berater in der Jugendarbeit.

Auch diese Konferenz wird Einklang in den Jugendlandtag am 14.7-15.7 finden.

 

Keine Kommentare - bis jetzt. Wir freuen uns auf deine Meinung!

Hinterlasse eine Antwort