Rund 100 Schüler des Schulzentrums Rottweil und lernen den Alltag eines Abgeordneten kennen.

Wie sehen Sie die Politik, Herr Teufel?

In der Aula herrscht gespannte Stille. Die Schülerinnen und Schüler können ihre Fragen los werden und Herr Teufel beantwortet jede Frage -auch wenn sie persönlich ist.. Viele lokale Probleme werden besprochen und erläutert und Herr Teufel scheut auch nicht sich zu den Themen klar zu äussern. Er gibt auch mal zu „da bin ich nicht der selben Meinung wie die CDU!“ Gleichzetig macht er deutlich: er möchte den Schülern helfen, er möchte dass Ihre Probleme mit eingebracht werden und möchte sich Ihnen annehmen.

In der Bürgersprechstunde, während dem Wahlkampf, während der Legislaturperiode: Der enge Dialog ist mir wichtig –  Ich will wissen wo der Schuh drückt!

 

G8 funktioniert nur, wenn der Lehrplan entrümpelt wird. Das ist die zwingende Voraussetzung dass ihr effektiv lernen könnt – und Schule auch Spass macht.

 

Keiner kann sagen dass er mit einer Parteil zu 100% übereinstimmt, nicht mal ich. Aber die CDU bietet mir die grösste Übereinstimmung mit meiner persönlichen Meinung.

 

Politik ist ein bisschen wie eine Familie: man muss Kompromisse suchen. Und es ist auch immer ein Ideenwettbewerb.

 

Politik ist auch immer eine Gewissensentscheidung! Ich möchte menschlich handeln, häufig sind Entscheidungen eine 49% zu 50% Überlegung.

 

SchülerBaFög liegt mir am Herzen, wenn es dort Probleme gibt, dann tragen Sie das an mich heran. Ich möchte Ihnen helfen – Kommen Sie zu mir und schildern Sie mir Ihre Probleme!

 

Wir brauchen ein attraktives Umfeld, wir brauchen eine schnelle Zugverbindung, eine gute medizinische Versorgung und ausreichende Kinderbetreuung. Anders können wir Jugendliche nicht davon überzeugen, hier zu bleiben.

 

 Stefan Teufel Mdl, CDU

Die Schülerinnen und Schüler wurden warm und ihnen wird klar: Dumme Fragen gibt es nicht und persönliche Anliegen sind hier auch gut aufgehoben. Fragen und Probleme um das Schüler BaFög, die Gemeinschaftsschule und G8 werden kritisch von allen Seiten betrachtet. Aber nicht nur schulische Themen liegen den Schülern am Herzen. Auch kommunale Themen wie die Gäubahn und der Thyssen Krupp Testaufzug werden erklärt und mit Vor- und Nachteilen diskutiert.

Konntest Du nicht dabei sein? Jetzt sollst du sagen, was dich bewegt. Schreib einen Kommentar!

, , ,

Keine Kommentare - bis jetzt. Wir freuen uns auf deine Meinung!

Hinterlasse eine Antwort