Der Jugendlandtag 2017

Der Jugendlandtag 2017 setzt sich wie schon letztes Jahr durch Delegierte aus den regionalen Jugendkonferenzen zusammen. Diese finden noch bis Oktober in vielen verschiedenen Land- und Stadtkreisen statt. Die Delegierten werden von der regionalen Jugendkonferenz gewählt. Sie vertreten die Interessen und Anliegen der Jugendlichen aus den jeweiligen Stadt-und Landkreisen und bringen diese in den Jugendlandtag 2017 ein.

Beim Jugendlandtag werden überwiegend die Themen der Regionalkonferenzen, z.B.: Flüchtlingspolitik, Jugendpartizipation, Schulpolitik oder Europa, aufgegriffen und ausgearbeitet. Anschließend wird es eine Diskussion mit den Abgeordneten geben. Am Ende soll eine gemeinsame Empfehlung von den Jugendlichen an den Landtag übermittelt werden.

Neben den Vertreter*innen der regionalen Jugendkonferenzen sind auch weitere interessierte Jugendliche aus Baden-Württemberg eingeladen, am Jugendlandtag teilzunehmen.

Keine Kommentare - bis jetzt. Wir freuen uns auf deine Meinung!

Hinterlasse eine Antwort